Mein erster Ausflug in den Hof und Garten,

habe ich schon hinter mir mein Dosi hat es mit mir gewagt ohne Leine in den Hof zu gehen, er sagte das ich bestimmt ganz brav bin und er hatte recht. Ganz vorsichtig bin ich erst mal in der Nähe geblieben, war das aufregend überall riecht es so toll am ersten Tag waren wir nicht lange draußen das musste ich erst mal verdauen alles so neu, aber ich hatte Lunte gerochen und habe mich am nächsten Tag gleich bei meinem Dosi gemeldet vor die Tür gesetzt und ganz doll gemaunzt damit er gleich weiß was ich möchte.

Dann sind wir in den Garten das war ja noch aufregender als gestern überall raschelt und knistert es, das schönste war im Nachbars Garten saß plötzlich am Zaun der Nachbar Hund Flo, ich bin gleich zu ihm hin und habe ihn laut angemaunzt, er hat nur gekuckt und nicht gebellt oder geknurrt. Jetzt renne ich immer erst an den Zaun wenn ich im Garten bin und hoffe das Flo wieder da ist. Natürlich möchte ich jetzt jeden Tag in den Garten immer nach dem Frühstück drängele ich so lange bis einer mit mir runter geht, Dosinchen sagt immer: Kucky, es ist noch zu kalt für den Garten, aber mir macht das nichts aus habe ja einen warmen Pelz an *kicher* Aber ich höre aufs Wort wenn meine Dosis mich im Garten rufen das ich wieder mit nach oben kommen soll, dann renne ich so schnell mich meine Beinchen tragen können ins Haus.

Der Kübel steht genau vor unserer Haustür den mußte ich erst mal beschnuppern...

jetzt werde ich ganz schön mutig in die Richtung geht es in den Garten...

das ist also unser Garten liegt noch im Winterschlaf oder?

was da wohl dahinter ist...

leider war Dosinchen nicht schnell  genug mit der Camera als ich zu Flo geguckt habe der dort wo der Pfeil ist das bin ich...

das ist Flo mein neuer Freund ich habe überhaupt keine Angst vor ihm

Flo wo bist du denn geblieben?     

Zurück Weiter